Tuesday, 1 September 2015

"Aus Liebe zum Spiel" und "Torwart-Talent" - Inspirationen und Einflüsse

Hier stelle ich einige Comics und Bücher vor, die wichtige Inspirations- und Einflussquellen für meine Comics Aus Liebe zum Spiel und Torwart-Talent:


Zetsuai since -1989- und Bronze - Zetsuai von Minami Ozaki sind wohl DIE Inspiration schlechthin, wenn es um meine Comics über Homosexualität im Fußball geht. Es war der erste Shounen-Ai-Manga, der es zu einer deutschen Übersetzung bzw. Veröffentlichung geschafft hatte, das war Ende der 1990er Jahre. Sowohl die Geschichte, als auch die Zeichnungen, die Atmosphäre und Figuren haben mich fasziniert, und tun es eigentlich immer noch, auch wenn mich das Ende eher enttäuscht hatte.
Für viele ist Zetsuai sicherlich ein schwieriger, teils düsterer Manga, der nicht so einfach zu verdauen ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


An Captain Tsubasa von Yôichi Takahashi kommt man als Fußballcomic-Fan wohl kaum vorbei. Auch wenn viele der Techniken, die Tsubasa und seine Mitspieler während der Spiele durchführen, immer eher unrealistisch sind (sowie der notorische Abpfiff des Schiedsrichters mitten im Torschuss), kann ich durch die Spielszenen viel für meine Fußballcomics lernen, da ich, so oft es geht, ebenfalls Spiel- und Trainingsszenen einfügen möchte. Außerdem zeigt der Manga auch sehr schön, wie so ein Mannschaftsgefüge funktioniert, und dazu haben alle Hauptfiguren eine interessante Hintergrundgeschichte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


In Who Lies Inside? von Timothy Ireland (dt. Titel Martins Coming-out oder Was liegt in mir?) geht es um einen jungen Rugby-Spieler, der gegen Ende seiner Schulzeit entdeckt, dass er auf Männer steht. Die Geschichte hat eher weniger mit Sport zu tun, sondern zeigt die Charakterentwicklung der Hauptfigur Martin, der lernen muss, mit seiner Homosexualität umzugehen, und vor allem, wie sein Umfeld darauf reagiert.
Ich hatte den Roman bereits in meiner Jugend gelesen, und mir hatte gefallen, wie einerseits nüchtern, aber andererseits auch sehr einfühlsam Martins Geschichte erzählt wird. Bevor ich anfing an Torwart-Talent zu arbeiten, holte ich mir das Buch, da ich in meinem Comic die Figuren und deren Entwicklung ähnlich darstellen wollte wie in Who Lies Inside?.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Giant Killing von Masaya Tsunamoto und Tsujitomo ist wahrscheinlich so etwas wie Captain Tsubasa, aber eher für Erwachsene. Hier geht es nicht um einen talentierten Spieler, der eine absolute Verlierermannschaft zur Siegermannschaft macht, sondern um einen Trainer, der eine mittelmäßige Profimannschaft übernimmt und zumindest den "großen Mannschaften" auf der Nase herumtanzt, wie der Titel Giant Killing ja bereits erahnen lässt. Mir gefallen hier vor allem, dass die Geschichte, und auch der Fußballsport darin recht realistisch dargestellt werden. Man kann außerdem sehen, wie das Innenleben einer Profimannschaft funktioniert. Leider wurde Giant Killing bisher noch nicht ins Deutsche übersetzt bzw. in Deutschland veröffentlicht (seufz), jedoch findet man im Internet Übersetzungen ins Englische.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Hungry Heart - Wild Striker ist ein weiterer Fußball-Manga von Yôichi Takahashi, jedoch geht es hier nicht nur um die Liebe zum Fußball, menschliches Drama spielt in dieser Geschichte eine größere Rolle als bei Captain Tsubasa. Auch in diesem Fall liegt keine Übersetzung ins Deutsche vor.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Volle Pulle von Uli Borowka war sehr hilfreich in Bezug auf die Alkoholprobleme meiner Figur Thomas Neumann in meinem Comic Torwart-Talent. Ich habe allerdings auch eine längere Version von Aus Liebe zum Spiel im Kopf, in der das Thema Alkoholsucht ebenfalls eine Rolle spielt.

No comments:

Post a Comment